Kontakt
Andreas Grimmig Meisterbetrieb • Ossenfelder Weg 1A  • 37139 Göttingen • Telefon: 05506 454 
Navigation

News

Info Moderne Thermostate
Moderne elektronische Thermostate: Bereits jetzt umrüsten, um in den kälteren Monaten komfortabel Geld zu sparen. Mehr

Info Hitze ade
Litten Sie auch so unter der Hitzewelle? Mit einer Klimaanlage freuen Sie sich auf den nächsten heißen Sommer! Mehr

Info Zuschussförderung wieder möglich!
Die Geldzuschuss-Förderung bei der KfW für den Bereich Barrierenabbau ist jetzt wieder möglich. Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info Öllagerung - Was ist neu?
Die AwSV bringt auch neue Regelungen für alle, die Öl lagern. Mehr

Info Tag des Toilettenpapiers
Am 26.08.2018 ist der weltweite Tag des Toilettenpapiers. Zu diesem Anlass zeigen wir Ihnen unsere Inhalte zum Thema WC. Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr




Mehr Informationen:

Unterputzarmatur

Unterputz-Armaturen haben den Vorteil, dass die gesamte Technik unsichtbar in der Wand verschwindet und nur die Bedienelemente sichtbar sind. Häufig werden Unterputz-Armaturen bei Wannen und Duschen eingesetzt und sind sehr komfortabel.

Nachteil bei diesen Armaturen ist, dass man auf eine Armatur festgelegt ist, da die Bedienelemente verputzt sind und der Einbau einer neuen Armatur mit hohem Aufwand verbunden wäre. Doch um dem entgegenzuwirken, wurden von Herstellern Lösungen entwickelt, mit denen ein nachträgliches Umrüsten erheblich erleichtert wird. Die Technik in der Wand funktioniert im Prinzip wie eine Steckdose, so dass verschiedene Armaturen angeschlossen werden können. Damit ist es möglich, eine Unterputz-Armatur zu erneuern, ohne den Putz bzw. das Mauerwerk zu beeinträchtigen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG