Kontakt
Andreas Grimmig Meisterbetrieb • Ossenfelder Weg 1A  • 37139 Göttingen • Telefon: 05506 454 
Navigation

News

Tipp Messe SHK
Die Fachmesse SHK - wir präsentieren Ihnen die Neuheiten. Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Öllagerung - Was ist neu?
Die AwSV bringt auch neue Regelungen für alle, die Öl lagern. Mehr

Info Heuschnupfenzeit
Die warmen Monate kommen, die Pollen auch... Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info HÜPPE
Ausgezeichnet: HÜPPE EasyFlat erhält German Design Award 2018. Mehr




Wärmepumpen

Welche Wärmepumpe benötigen Sie? - Das richtige Heizkonzept

1. Die Immobilienprüfung

  • Bauliche Voraussetzungen:
    Sind die Gebäudehülle, Fenster und Türen ausreichend gedämmt?
  • Wie hoch ist der Wärmeverlust des Hauses?
  • Standort:
    Ist beispielsweise eine Erdbohrung möglich bzw. sind die geologischen Gegebenheiten für eine Erdwärmepumpe geeignet?

2. Der Energiebedarf der Immobilie

  • Wie groß müsste die Wärmepumpe dimensioniert sein?
  • Wie viele Quadratmeter sollen beheizt werden?
  • Soll Warmwasser bereitgestellt werden?
  • Anzahl der Personen im Haushalt?

3. Das richtige Wärme(pumpen)konzept

  • Welche Wärmepumpe ist für das Objekt die richtige Lösung: Sole/Wasser oder Luft/Wasser?
  • Ist eine Innenaufstellung möglich oder ist eine Außenaufstellung sinnvoller?
  • Lassen sich bestehende oder zukünftige Komponenten der Gebäudetechnik integrieren?
  • Zuschaltung von bestehenden Wärmeerzeugern bei Spitzenlasten im Winter (sog. bivalenter Betrieb, zum Beispiel Zuschaltung einer Gas-Brennwerttherme)?
  • Ist eine Solaranlage vorhanden oder geplant?

4. Das Angebot der Fachbetriebe

  • Planungsservice:
    Geschulte Fachbetriebe übernehmen gerne unverbindlich eine Vorplanung und bestimmen die zu erwartende Jahresarbeitszahl.
  • Bohrpartner-Vermittlung:
    Bei der Installation der Wärmepumpe arbeiten Fachbetriebe „Hand in Hand" mit erfahrenen Bohrunternehmen vor Ort.

 

  • Hier finden Sie weitere Informationen und aktuelle Produkte zu diesem Thema
  • Novelan

    Wärmepumpen von Novelan

    Alles über die Wärmepumpen von Novelan Mehr


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen