Kontakt
Andreas Grimmig Meisterbetrieb • Ossenfelder Weg 1A  • 37139 Adelebsen • Telefon: 05506 454 
Navigation

News

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

InfoZuschussförderung "Barrierefrei"
Für das Jahr 2017 ist die Zuschussförderung der KfW für einen barrierefreien Bad-Umbau aufgebraucht! Mehr

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Manche Menschen grillen nicht im Freien - das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Icon für Tipp Thermo Teck Speed von Teckentrup
Das neue Schnelllauf-Rolltor öffnet mit Tempo!Mehr

Info Zehnder
Strenge Linien, plane Seiten, rechte Winkel – der Designheizkörper RUNTAL ALBAN überzeugt als Wärmeobjekt für Puristen. Mehr




Kontrollierte Wohnraumlüftung

Funktionsweise der kontrollierten Wohnraumlüftung

Einsatz im Gewerbe:

Nicht nur da wo gewohnt wird, sondern auch da, wo gearbeitet wird, ist frische Luft nötig. Weil sich mit der Qualität der Luft auch Konzentration und Leistungsfähigkeit verbessern. Deshalb werden auch Lösungen im öffentlichen und gewerblichen Bereich, wie z.B. in Büros, Hotels, Schulen, Kindergärten und Altenwohnheimen angeboten. Der Vorteil ist, dass die Konzentrationsfähigkeit von Mitarbeitern und Schülern durch frische Luft erhöht wird!

Die ideale Lösung: Kontrollierte Raumlüftung

Die Komfortlüftung bietet mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten nutzerunabhängige Lösungen nach anerkannten Regeln der Technik (DIN1946). Aufgrund der großen System- und Gerätevielfalt kann die Lüftungstechnik unter den unterschiedlichsten Rahmenbedingungen erfolgreich eingesetzt werden. Alle Praxisbeispiele zeigen, dass mit Lüftungssystemen jeweils auf die individuelle, bauliche Situation zugeschnittene Lösungen optimal realisiert werden können. Hierfür werden zentrale wie dezentrale Geräte für die Innen- und Außenaufstellung mit unterschiedlichsten Luftmengen, immer passend zum Bauvorhaben, angeboten. Dabei werden stets die optimale Zu- und Abluftbalance sowie der effizienteste Wärmerückgewinnungsgrad gewährleistet.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG