Kontakt
Andreas Grimmig Meisterbetrieb • Ossenfelder Weg 1A  • 37139 Adelebsen • Telefon: 05506 454 
Navigation

News

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Öllagerung - Was ist neu?
Die AwSV bringt auch neue Regelungen für alle, die Öl lagern. Mehr

Info Zehnder
Runtal Folio Hybrid - Zwei Heiz-Philosophien innovativ vereint. Mehr

Info Kaldewei
Einbauwanne Kaldewei Incava setzt Designakzente ohne großen Platzbedarf. Mehr

Info GROHE
GROHE Red® - jederzeit kochendes Wasser! Mehr

Info Kosten einer Handwerkerstunde:
Wir rechnen vor! Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr




Pflegeheim: Gemeinschaftsraum

Appartement Esszimmer Bad Küche Hauswirtschaft-Technik

Wohnzimmer - Gemeinschaftsraum Weiter

Da bei einer Gemeinschafts- und Versammlungsstätte der Raum häufig betreten und verlassen wird, ist eine Fußbodenheizung (FBH) besonders zu empfehlen. Während bei Heizkörpern die Wärme in die Raumluft abgegeben wird, heizt eine FBH mit Strahlungswärme, die auch während geöffneter Türen spürbar ist und nach Schließung der Türen kurzfristig wieder zur Verfügung steht. Eine Fußbodenheizung kann im Sommer in Verbindung mit einer Wärmepumpe auch zur Kühlung des Bodens genutzt werden.

Wenn der Saal ebenfalls für Veranstaltungen und gesellschaftliche Ereignisse zur Verfügung stehen soll, ist eine Klima-Lüftungsanlage essenziell für das Wohlbefinden der Bewohner. Übrigens: Je nach geplanter Nutzung des Raums kann ein frühzeitig eingeplanter Wasseranschluss, z.B. für eine mobile Zapfstelle oder einen Wasserspender, sinnvoll sein.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG