Kontakt
Andreas Grimmig Meisterbetrieb • Ossenfelder Weg 1A  • 37139 Adelebsen • Telefon: 05506 454 
Navigation

News

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info Öllagerung - Was ist neu?
Die AwSV bringt auch neue Regelungen für alle, die Öl lagern. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Wavin
Wavin zeigt eine neue Generation schalldämmender Abwasserlösungen. Mehr

Info Heuschnupfenzeit
Der Winter geht langsam, die ersten Pollen kommen... Jetzt handeln! Mehr

Info GROHE
GROHE Red® - jederzeit kochendes Wasser! Mehr

Info Duravit
Mit HygieneGlaze 2.0 setzt Duravit einen bislang unerreichten Hygienestandard für WC und Urinal. Mehr




Schwingfalttüren von HÜPPE
Für mehr Freiraum im Bad

Jetzt neu: die platzsparende U-Kabine

Wer auch in kleinen, schmal geschnittenen Bädern nicht auf einen geräumigen Duschbereich und einen zeitgemäßen Spritzschutz verzichten möchte, dem bieten die Modelle der „HÜPPE Design elegance“ mit Schwingfalttür eine optimale Lösung. Besonders praktisch dabei: Nach dem Duschvergnügen kann die Anlage nahezu wandbündig eingeklappt werden. Bei der neuen U-Kabine werden sogar die Seitenteile flach an die Raumwände geklappt. So sind nicht nur Kollisionen mit Duscharmatur, Heizkörper oder Badmöbeln ausgeschlossen, auch die frei begehbare Fläche im Bad vergrößert sich um den kompletten Duschbereich.

Die Schwingfalttüren der „HÜPPE Design elegance“ empfehlen sich für kleine Bäder, in denen das Platzangebot begrenzt ist. Für Bäder, in denen die Raumsituation eine Platzierung der Dusche in einer Raumecke oder einer Nische nicht zulässt, bietet HÜPPE ab sofort eine so genannte U-Kabine. Diese kann auf einer Wand frei im Raum platziert werden. Die Türelemente wie auch die Seitenteile dieser Modellvariante sind nahezu wandbündig nach innen oder außen zu klappen.

Absolut barrierefrei

Der bis zu 1250 mm breite Zugang zum Duschbereich der „HÜPPE Design elegance“ als U-Kabine ist rollstuhlgerecht und erreicht das nach DIN geforderte Innenmaß für eine barrierefreie Duschanlage von 1.200 mm problemlos. Auch der bodengleiche und absolut schwellenlose Einstieg ohne Schwallschutzleiste erleichtert den Zugang zum Duschbereich mit und ohne Rollstuhl oder Gehhilfe.

Wie alle Modelle der „HÜPPE Design elegance“ sind auch die Schwingfalttüren in einer reinen Klarglasausführung oder mit dem teilmattierten Sandstrahldekor „Privatima“ erhältlich. 80 cm breit ist bei dieser Ausführung der blickdichte Streifen auf dem ansonsten klaren Glas der Duschabtrennung. Wahlweise werden alle Seitenwände und Türen mit der pflegeleichten Glasveredelung „Anti-Plaque“ geliefert.

HÜPPE HÜPPE

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG